Lust auf Technik

Presse

Presseinformationen

YO!TECH Berufsorientierung

Eintauchen in die Welt der Technik und Naturwissenschaften

Über 300 SchülerInnen der Oberstufe besuchten am 1. März 2017 „YO!TECH – Lust auf Technik“ im Veranstaltungszentrum Seifenfabrik in Graz, um sich über Berufsbilder und Ausbildungen im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich zu informieren .

Die Aussteller – 11 Technische Universitäten und Fachhochschulen aus ganz Österreich und Institutionen wie z.B. bmvit, bmwfw, FFG und die Österreichische Akademie der Wissenschaften - erwarteten die Jugendlichen mit interaktiven Stationen, Experimenten und Projekten: Technik zum Angreifen, Mitmachen und Verstehen! So konnten die SchülerInnen beispielsweise Zellkerne unter dem Mikroskop betrachten, Speiseeis aus Fruchtsaft und Stickstoff herstellen, einen Rettungsroboter testen, mit VR Brille in virtuelle Welten eintauchen und sich mit den Studierenden von technischen FHs und Universitäten an den Ständen direkt austauschen.

Vorträge von WissenschafterInnen und TechnikerInnen sowie ein persönlicher Dialog mit Technik ExpertInnen beim „fti…remixes Speeddating“ gaben den Jugendlichen Einblick in aktuelle Forschungsinhalte und Berufsbiographien.

Die jährliche Informationsveranstaltung „YO!TECH“ findet seit über 16 Jahren statt und leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des technischen Nachwuchses, der sowohl in der Wirtschaft, als auch der Wissenschaft dringend gesucht wird. Laut Mangelberufsliste 2017 entfallen  8 von 11 aufgelisteten Berufen auf den technischen Bereich. YO!TECH Veranstalterin Carina Felzmann meint:„ Der kürzlich präsentierte EU Index der Regionen zur Wettbewerbsfähigkeit ergab für Österreich Aufholbedarf in der Technologiebereitschaft: Ein klarer Auftrag für die Wirtschaft und Wissenschaft mehr in die technische Berufsorientierung Jugendlicher zu investieren! Unsere Umfrage bei YO!TECH ergab, dass sich mehr als die Hälfte der befragten Jugendlichen für technische Berufe interessiert, besonders für Informatik und Maschinenbau. Offenbar ist es eine Frage wie wir den Jugendlichen diese Berufsfelder präsentieren“.

 

Siehe auch die digitale Nachberichterstattung auf www.yo-tech.at bzw. auf Facebook.

 

Die Veranstaltung wurde unterstützt von BMWFW und  BMVIT

Pressekontakt:

Wollen Sie den Nachbericht mit einem Foto begleiten? Gerne senden wir Ihnen Bildmaterial zu.

Cox Orange Marketing & PR GmbH

Gabriele Miller  Tel: 01/895 56 11-16, miller@cox-orange.at

 

 

Downloads

YO!TECH 2017 in Graz - Nachbericht

Pressefotos


fotocredits: cox-orange.at / Roland Unger / Abdruck kostenfrei

Pressebetreuung

Cox Orange Marketing und PR GmbH
www.cox-orange.at
Tel: +43 1 895 56 11- 0
Mail: office(a)cox-orange.at